Ab sofort kann die Zeitmessung auf der Strecke Spiez - Aeschi wieder benutzt werden.

Das Problem mit der Stromversorgung ist behoben.

Die Betriebskommission entschuldigt sich für den Unterbruch.