Der Saisonstart verzögert sich

Bis zum 19. April 2020 wurden alle Sport- und Vereinsanlässe vom Bundesrat verboten.

Aus diesem Grund wird die Zeitmessanlage am 28. März nicht in Betrieb genommen.

Nach Möglichkeit wird die erste Strecke, Spiez - Aeschi, ab Mitte Mai zur Verfügung stehen.


Mit Bedauern müssen wir mitteilen, dass die BEO-Timing Saison vorzeitig beendet werden muss.

Am 14. September 2020 meldete ein Teilnehmer, dass das Starten nicht mehr möglich sei. Üblicherweise hilft in dieser Situation ein Reset der Anlage. Diesmal leider nicht. Im Laufe der darauffolgenden Woche wurden verschiedenste Versuche unternommen das Gerät wieder in Betrieb zu nehmen. Sowohl hardware- wie softwaremässig. Leider auch hier kein Erfolg.

Da im Juli 2020 bekannt wurde, dass Swisscom Ende 2020 die G2 Technologie abschalten wird, hat sich das Entwicklerteam bereits mit einer Neuentwicklung befasst. Daran wird nun mit Hochdruck weitergearbeitet. Der Hardwareprototyp steht bereits. Softwareentwicklung und Testphase werden noch einige Zeit in Anspruch nehmen. Ziel ist, die Anlage im Frühling 2021 mit neuer Technologie in Betrieb zu nehmen.

Die persönlichen Teilnehmerkarten werden weiterhin verwendbar sein.

Ein gutes Saisonende - diesmal ohne BEO-Timing-Zeitfahrten wünscht
Das BEO-Timing-Team

Prototyp der Neuentwicklung

 


Wird am Ziel keine Zeit angezeigt oder der Text "Karte ungültig", wurde mit 99% Sicherheit nicht korrekt gestartet.

Zur Frustvermeidung gehts hier zur Bedienungsanleitung zum Starten (als .pdf zum Ausdrucken)

Weitere Hilfe auf Anfrage unter info(ät)beo-timing.ch


Bericht aus dem Thuner Tagblatt vom 5. März 2015 zur Strecke Wattenwil - Grundbach.

>>> hier


BEO-Timing ist ein gemeinsames Angebot der beiden Radsportvereine RC Steffisburg und RRC Thun.

Die Betriebskommission, bestehend aus 6 Personen, erstellt das Jahresprogramm, zügelt und installiert die Anlage jeweils auf der neuen Strecke. Sie ist ebenso für die Wartung und Betreuung der Anlage zuständig.

Das Angebot ist kostenlos und eignet sich für alle interessierten Radrennfahrer und Biker - vom Anfänger bis zum Profi.