Mit Bedauern müssen wir mitteilen, dass die BEO-Timing Saison vorzeitig beendet werden muss.

Am 14. September 2020 meldete ein Teilnehmer, dass das Starten nicht mehr möglich sei. Üblicherweise hilft in dieser Situation ein Reset der Anlage. Diesmal leider nicht. Im Laufe der darauffolgenden Woche wurden verschiedenste Versuche unternommen das Gerät wieder in Betrieb zu nehmen. Sowohl hardware- wie softwaremässig. Leider auch hier kein Erfolg.

Da im Juli 2020 bekannt wurde, dass Swisscom Ende 2020 die G2 Technologie abschalten wird, hat sich das Entwicklerteam bereits mit einer Neuentwicklung befasst. Daran wird nun mit Hochdruck weitergearbeitet. Der Hardwareprototyp steht bereits. Softwareentwicklung und Testphase werden noch einige Zeit in Anspruch nehmen. Ziel ist, die Anlage im Frühling 2021 mit neuer Technologie in Betrieb zu nehmen.

Die persönlichen Teilnehmerkarten werden weiterhin verwendbar sein.

Ein gutes Saisonende - diesmal ohne BEO-Timing-Zeitfahrten wünscht
Das BEO-Timing-Team

Prototyp der Neuentwicklung